2 Prüfungspass abschließen

Während des Doktoratsstudiums müssen Sie die im Studienplan bzw. im Zulassungsbescheid (Auflagen) vorgesehenen Lehrveranstaltungen und Prüfungen absolvieren.

Dazu ist eine aufrechte Zulassung unbedingt erforderlich. Nutzen Sie den Prüfungspass, um die erbrachten Leistungen zu dokumentieren.

 

Auf der linken Innenseite des Prüfungspasses tragen Sie, die im Zulassungsbescheid vorgesehenen absolvierten Auflagen,
auf der rechten Innenseite die im Rahmen des Doktoratsstudium absolvierten Lehrveranstaltungen ein.
Wenn Sie alle Prüfungsleistungen erbracht haben, lassen Sie den Prüfungspass von der/dem StudienprogrammleiterIn abschließen.

Der abgeschlossene Prüfungspass muss gemeinsam mit der Dissertation im StudienServiceCenter eingereicht werden.
Beachten Sie dabei bitte die Bedingungen für die Anrechenbarkeit von LV, insbesondere:

  • es muss sich um facheinschlägige LV handeln;
  • maximal 4 SWS dürfen beim Betreuer erbracht werden;
  • wenn dieser nur Mitanbieter einer LV ist, sind 6 SWS möglich;
  • maximal 6 SWS dürfen Seminare sein;
  • maximal 6 SWS dürfen Praktika oder Übungen sein

Legen Sie bitte Ihr Sammelzeugnis bzw. Ihre Einzelzeugnisse (Kopie) bei.